Klassische Massagetherapie

Das Lexikon definiert die Massage als „mechanische Einwirkung auf die Haut und die unter ihr liegenden Gewebe (Muskeln, Bindegewebe, Weichteile usw.) unter Anwendung verschiedener Handgriffe wie Streichen, Kneten, Walken, Klopfen und Klatschen“.

Die Wirkungen der Massage liegen in der:

– Durchblutungs – und Stoffwechselförderung der behandelten Gewebe und Regionen

– Spannungsregulation in der Muskulatur

– Erholung der ermüdeten Muskulatur, verbesserter Abtransport der Stoffwechselprodukte

– Erhaltung der Beweglichkeit des Bindegewebes

– Anregung und / oder Dämpfung des Nervensystems

– Positive Beeinflussung des Blutdruckes

– Positive Beeinflussung des Abwehrsystems und von Zirkulationsstörungen

Aus ihrer Wirkung leiten sich die vielfachen Einsatzmöglichkeiten der Massage ab. Ob bei starken Verspannungen, z.B. der Hals-, Schulter- und Nackenmuskulatur durch einseitige Haltung, zur Entmüdung im Sport, bei der Behandlung von Zerrungen, zur Verbesserung des Allgemeinzustandes und in der Nachbehandlung von Patienten aus den Bereichen der Unfallchirurgie und Orthopädie, zur Unterstützung bei Atemwegserkrankungen und vielen anderen Problemen kann die Massage nach ärztlicher Verordnung Abhilfe leisten.

Wenn eine solche Therapie ärztlicherseits für medizinisch notwendig gehalten wird kann der Arzt Ihnen diese verordnen. Der Arzt muss die Therapiemethode allerdings ausdrücklich auf dem Rezept vermerken.

Sie haben Interesse an einer physiotherapeutischen Behandlung?

PHYSIOTHERAPEUTISCHE PRAXIS
AM COTTBUSER PLATZ
Lebacher Strasse 35
D-66113 Saarbrücken
Telefon: 0681 - 4 17 18 68
Telefax: 0681 - 9 70 58 56
info@praxis-am-cottbuser-platz.de

Unsere Rezeptionszeiten zur Terminvereinbarung

Mo, Di, Do
von 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Mi
von 10 – 12 Uhr
Fr
von 10 – 13 Uhr und 14 – 15 Uhr