Termine Fortbildungen

Die Schulter in der konservativen und postoperativen Rehabilitation (Kursbeschreibung)

Die Schulter ist eine komplizierte Funktionseinheit bei der es, um zu einem guten Ergebnis zu gelangen, auf den rechtzeitigen und gezielten Einsatz bestimmter Behandlungstechniken ankommt. In diesem Kurs erlernen Sie, wie man mit dem Hintergrundwissen um die vorhandene Gewebsschädigung oder um das operative Vorgehen durch den richtigen zeitlichen Einsatz bestimmter Behandlungstechniken zu einem guten therapeutischen Ergebnis gelangt.

Inhalt des Kurses :

 

  • Anatomie und funktionell wichtige Zusammenhänge der Schulter
  • Physiologie, Pathologie und typische Traumen der Schulter
  • Wichtige differentialdiagnostische Tests zur Ausdifferenzierung der vorherrschenden Pathologie
  • Pathologiespezifische, konservative Therapieansätze
  • OP Verfahren bei z.B. :
  1. Labrumrefixationen
  2. Subacromiale Dekompression
  3. Traumatische Rotatorenmanschettenruptur
  4. Schulterprothese ( Trauma- bzw. Arthrosebedingt)
  5. Proximale Humeruskopffraktur
  6. Degenerativer Rotatorenmanschettenschaden
  7. Schulterluxation
  8. Impignement Syndrom
  9. ACGelenkresektion

 

  • Operationsspezifisches Therapievorgehen und therapieentscheidende Informationen für die Patienten
  • Therapieschemen Schulter

Praxisteil :

Erlernen wichtiger manueller Behandlungstechniken an der Schulter,z.B.:

  • Spezifische Mobilisationstechniken des Schultergelenkes und der
  • claviculären Gelenke
  • Bahnung der notwendigen Außenrotation des Schultergelenkes
  • Wiederherstellung des glenohumerale Rhythmuses
  • Spezifische Weichteiltechniken an der schulterumgebenen Muskulatur und an der Rotatorenmanschettenmuskulatur selbst,
  • Gezieltes Propriozeptionstraining der Schulter

 

Endlich ist es fertig:
Nach zweieinhalbjähriger Arbeitszeit ist im Mai 2012 das Schulterbuch, das unsere Untersuchungs- und Behandlungstechniken beinhaltet, fertig.

Werbedatei_SC

Aus der Anzeige des Verlages zum Inhalt :

Physiotherapie Schulter liefert die relevanten Informationen zu den anatomischen Gegebenheiten der Schulterregion, den dort auftretenden Pathologien sowie der damit verbundenen ärztlichen Versorgung. Das Buch führt den Leser, beginnend mit einer strukturierten Befunderhebung durch den Rehabilitationsprozess:

  • passive und aktive Behandlungstechniken
  • Musterbehandlungen und Therapiestrategien zu den häufigsten Pathologien des Schultergürtels
  • Richtlinien zur Belastbarkeit nach Verletzungen und Operationen
  • Empfehlungen für angemessene und vom Patienten selbstständig durchführbare Übungsprogramme

Selbstverständlich ist eine reiche Bebilderung, so dass insbesondere die Diagnostik- und Therapiegriffe gut nachvollziehbar sind.

236 Seiten, ca. 400 farb. Abbildungen; 47,99 € ISBN 978-3-437-58760-3

58760Dieses Buch finden Sie bei Elsevier. Jetzt bestellen!

PHYSIOTHERAPEUTISCHE PRAXIS
AM COTTBUSER PLATZ
Lebacher Strasse 35
D-66113 Saarbrücken
Telefon: 0681 - 4 17 18 68
Telefax: 0681 - 9 70 58 56
info@praxis-am-cottbuser-platz.de

Unsere Rezeptionszeiten zur Terminvereinbarung

Mo, Di, Do
von 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Mi
von 10 – 12 Uhr
Fr
von 10 – 13 Uhr und 14 – 15 Uhr